Samstag, 29. März 2008

Übergewichtige Kinder - Moby-Dick-Netzwerk

Dr. Christiane Petersen
Gesunde Kinder. Ein Motivationsbuch - Bewegungs- u. Ernährungsprogramm für übergewichtige Kinder
Irisiana im Heinrich Hugendubel Verlag 2007, 208 S., Pappband, ISBN 978-3-7205-5016-1, 19,95 € (D), 20,60 € (A), 36,00 sFr
Fast 20% aller Kinder in Deutschland im Alter von 0 bis 17 Jahren gelten als übergewichtig, 7% als fettsüchtig, Tendenz steigend. Übergewicht bedeutet ein erhöhtes Risiko, bereits in jungen Jahren an schwerwiegenden Erkrankungen wie Arthrose, Diabetes und Stoffwechselstörungen zu erkranken. Die Ärztin Dr. Christiane Petersen, Gründerin und Leiterin des ambulanten Therapie-programms Moby Dick, beschäftigt sich seit über zehn Jahren damit, wie man übergewichtigen Kindern innerhalb ihrer Familien und ihres sozialen Umfeldes helfen kann. In ihrem Motivationsbuch Gesunde Kinder präsentiert sie ihr erfolgreiches Konzept – Bewegung, Ernährung und Verhaltenstraining – , das sie mit einem Team aus Ernährungsberatern, Sportlehrern, Pädagogen, Köchen und Ärzten entwickelt hat und tagtäglich mit hervorragenden Ergebnissen in der Praxis anwendet - nach einem Jahr haben durchschnittlich 70% der teilnehmenden Kinder ihr Gewicht deutlich reduziert, der Langzeiteffekt liegt bei beeindruckenden 60%. Gesunde Kinder ist ein Leitfaden für Eltern, der Anleitung und Motivation für eine gesunde Ernährung, ein Familienleben mit viel Bewegung bietet. Eine Fülle praktischer Anleitungen hilft bei der konsequenten Durchführung des Programms im Familienalltag. Dazu gehören Einkaufslisten, Ernährungspläne, Bewegungsspiele – und Tipps, wie man auch mit schmalem Geldbeutel und in der Hektik des Familienlebens die Ziele umsetzen kann. Ziel des Programms ist es, Eltern und Kindern Spaß an Bewegung, gesunder Ernährung und einem neuen Körpergefühl zu vermitteln, so dass sich der Erfolg nicht nur schnell, sondern auch auf Dauer einstellt. Dr. Christiane Petersen ist Lehrerin und Ärztin sowie Gründerin und Leiterin des bundesweiten Therapie- und Präventionsprogramms Moby Dick, das Kindern und Jugendlichen zwischen fünf und siebzehn Jahren hilft, ihr Gewicht zu reduzieren und zu stabilisieren. Sie ist Mutter von zwei Kindern und lebt in Hamburg.
Moby-Dick-Netzwerk: Übergewicht gehört zu den weltweit am schnellsten wachsenden Gesundheitsrisiken. In Deutschland ist bereits jedes fünfte Kind und jeder dritte Jugendliche übergewichtig. Besorgniserregend sind aber nicht nur die medizinischen Konsequenzen wie Bluthochdruck, Diabetes, Stoffwechsel- und Gelenkprobleme, sondern auch die psychosozialen Belastungen: Dick sein macht keinen Spaß! Wer übergewichtig ist, wird oft von anderen gehänselt, passt nicht in die Klamotten, die er schön findet, kann nicht richtig mitmachen beim Spielen und Toben und fühlt sich oft einfach nicht wohl in seiner Haut. Wir tun etwas dagegen. - Mobby-Dick-Netzwerk (Dort auch das Buch: Moby Dicks Spaß-Diät für Kinder)

Kommentare:

Marcus Strobel hat gesagt…

Die meisten übergewichtigen Erwachsenen haben eine, sogenannte, falsche Esserziehung genossen und diese geben sie heute an ihre Kinder weiter. Nur haben die Kids heute weniger Bewegung. Früher war Fussball spielen angesagt, heute sind es PC-Spiele - dafür aber garniert mit reichlich Chips und Schokolade. Es ist an uns Erwachsenen hier gegenzusteuern und die Kinder vor den grossen Gefahren des Übergewichts zu schützen. Ich finde das Moby-Dick-Netzwerk ist eine sehr gute Idee und ich denke Sie verschaffen hiermit vielen Kindern eine bessere Zukunft.

Monika Armand hat gesagt…

Ja, das trifft m.E. das Problem. Interessanter Blog ;-). Werde mich bei Gelegenheit näher damit beschäftigen...
Danke für das Kommentar. Meine Antwort kommt so spät, weil die Mailbenachrichtigung offenbar nicht geklappt hat. Sorry ;-)